Digitales Dokumentenarchiv

Bereits seit dem Jahr 2006 scannen wir Teilungserklärungen, Versicherungsverträge sowie andere wichtige Dokumente unserer Kunden. Aufgrund der zwischenzeitlich angewachsenen Anzahl an digital abgelegten Dokumenten, haben wir uns im Jahre 2011 entschieden ein digitales Dokumentenarchiv einzusetzen, um die Zugriffsgeschwindigkeit auf die Vielzahl der Dokumente zu erhöhen. 

 

Anfang 2012 erfolgte die Installation eines Dokument-Managements-System (DMS) sowie die Anpassung an unsere Bedürfnisse. Nach anschließender mehrwöchiger Testphase, wurde das Dokumentenarchiv dann zum 01.07.12 für den Praxisbetrieb freigegeben. Seither legen wir zusätzlich zu den Vertragsdokumenten jede Art von Schriftverkehr in digitaler Form ab, so dass jeder Mitarbeiter schnell darauf zugreifen kann.